Montag, 20. November 2017

Lean Management und Six Sigma

Lean Management und Six Sigma

Markus H. Dahm, Christoph Haindl

lmundsixsigmaAls Erstes, Dieses Buch liest sich leicht - und ist fundiert, ganz wie es der Klappentext sagt.

Die Autoren nehmen den Leser an die Hand und führen ihn auf 140 Seiten in anschaulicher Weise durch einen historischen Pfad von angewandten Ideen des Strategischen Managements. Es geht los mit dem Taylorismus bei Ford und der Segmentierungsstrategie bei General Motors über den Profit-Center-Gedanken bei General electric, die Erfahrungskurve bis hin zu den Wettbewerbsmatrizen von McKinsey und der Boston Consulting Group. Aber auch Forsters "Five Forces" finden Erwähnung. Sehr plastisch wird alles erläutert am Beispiel Aldi, der OPEC, im Supermarkt und an der Tankstelle. Später wird dann der Kernkompetenzansatz als Lösung des Konfliktes zwischen Resource und Market Based View und das von Nonaka geprägte Wissensmanagement am Beispiel Mazda, das Qualitätsmanagement am Beispiel Toyota, die Balanced Scorecard bei VFB Stuttgart und das Business Process Reengineering bei einem Unternehmen des deutschen Mittelstandes erörtert.

. . .

Quelle und vollständiger Artikel

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.