Mittwoch, 22. November 2017
Die Festool Engineering GmbH feiert Jubiläum

Festool Engineering GmbH feiert 15-jähriges Jubiläum

15 Jahre sind es nun, in denen festool engineering für mittelständische und auch produzierende Großunternehmen zeigt, wie Lean Management in Deutschland funktionieren kann – mit Erfolg. Das Beraterhaus hat zahlreiche Unternehmen im Veränderungsprozess begleitet. Das Erfolgsrezept: Konzentration auf Wertschöpfung, Vermeidung von Verschwendung, und stets die Kundenorientierung im Blick .

Mit umfassenden Analysen, zielorientierter und pragmatischer Umsetzung und dabei immer die Mitarbeiter des Kunden einbinden und für den Verbesserungsprozess und dessen Anforderungen begeistern und befähigen – so versteht festool engineering ihren Auftrag. Denn Lean soll funktionieren und erfolgreich sein. Nur das zählt. Und das kommt an, sowohl im Mittelstand als auch bei Großunternehmen.

Genau das wurde am Montag, den 07. März 2016 mit rund 300 Gästen in einem Impulsevent zum 15-jährigen Bestehen der Festool Engineering GmbH im Eurogress in Aachen gefeiert. Um dem Namen der Veranstaltung alle Ehre zu erweisen, bestand der Impuls des Events aus einem 3-stündigen Vortrag von Top-Leadership-Experte Boris Grundl, der nach einem tragischen Schicksalsschlag sein Leben neu in die Hand nimmt und eine beeindruckende Karriere als Führungskraft und Führungsexperte aufzeigt.

Menschen führen, fördern, befähigen

Die Grundl-Leadership-Akademie, über die Boris Grundl Seminare zur Führungskräfteentwicklung anbietet, ist seit dem letzten Jahr auch strategischer Partner von festool engineering. „Bei unserer Arbeit geht es nicht nur darum, Prozesse zu entwickeln, sondern vor allem auch die Menschen im Unternehmen zu führen, zu fördern und zu befähigen“ so Frank Göller, Geschäftsführer der Festool Engineering GmbH. Durch die Kooperation mit der Grundl-Leadership-Akademie gehen messbare Systemverbesserung im Unternehmen seitens festool engineering und die persönliche Entwicklung der Mitarbeiter über Grundl Hand in Hand. Einen Vorgeschmack lieferte der erfrischend lebendige und stark praxisbezogene Vortrag von Boris Grundl „Die Zeit der Macher ist vorbei“.

Mit den Themen „Erfolgsgeheimnis Firmenkultur“ und „Die Zeit der Macher ist vorbei“ traf der Redner nicht nur den Nerv, sondern manchmal auch den Schmerz der Teilnehmer. Aber nicht, ohne im Folgenden auch Lösungsansätze zu bieten.

„Inspirierend“, so der nahezu einheitliche Tenor der Teilnehmer. „Eine sehr authentische Veranstaltung, die nicht nur fachlich, sondern auch emotional bewegt und angesprochen hat“ so ein anderer Teilnehmer. Damit hat festool engineering das Ziel seines Impulsevents erreicht: die Gäste zu begeistern, neue Wege aufzuzeigen und zu inspirieren.

15 Jahre Veränderung

15 Jahre festool engineering sind 15 Jahre gelebte und erfolgreiche Beratung und Wissensvermittlung im Bereich Lean- und Change Management. Ein Thema, das früher noch polarisierte und in der Zwischenzeit längst den gebührenden Platz in der Management-Methodik gefunden hat. Und mit ihm auch die Festool Engineering GmbH. Im Anschluss an die Vorträge reflektierten auch die Gäste über ihren eigenen Weg im Veränderungsprozess. „Wir haben damals das Thema Lean überhaupt erst aufgegriffen und uns für die Ausbildung über festool engineering entschieden. In der Zwischenzeit führen wir unser eigenes internes Lean-Team“, so ein begeisterter Teilnehmer. „Was kann ein gestandener Kaizen-Manager noch lernen? Wir möchten uns immer weiter verbessern und innovativ bleiben. Mit festool engineering blicken wir dabei immer wieder über den Tellerrand.“ „Als wir angefangen hatten, mit festool engineering zu arbeiten, war es für uns ‚Innovation pur‘. Aber mit einer soliden Basis. Schließlich ließ sich alles im Festool-Werk verifizieren und erleben“ ergänzt ein anderer Teilnehmer.

Ein gelungener Auftakt

Der Geburtstag bot den passenden Rahmen zum Auftakt weiterer Veranstaltungen. Denn es soll längst nicht bei einem Impulsevent bleiben; „Wir werden das Thema Innovation, Impuls und Inspiration weiter thematisieren“ so Frank Göller. So sollen mit weiteren Events festool engineering-Kunden und Partner näher zusammenrücken. „Der Austausch untereinander, das Vermitteln von Erfahrungswerten, gepaart mit Impulsen über inspirierende Seminare, sind eine spannende Mischung. So können Ideen weiterentwickelt und sachliche Themen stark praxisbezogen vermittelt werden“ so Frank Göller. Über weitere Kunden-Events wird festool engineering zeitnah informieren.

15 Jahre festool engineering sind 15 Jahre Lean Management. Das festool engineering-Team bedankt sich sehr herzlich für die Teilnahme am Impulsevent aber vor allem für 15 Jahre, in denen wir unsere Kunden auf dem Weg der kontinuierlichen Verbesserung begleiten durften!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.