Montag, 18. Juni 2018
  • © Foto_ROI_Quelle_Fotolia.jpg

    Wertströme gestalten mit Lean 4.0

    Lean Digital Manager vereint Lean Production und Industrie 4.0 von Tayfun Kaymakci, Leiter ROI Learning Campus, ROI Management Consulting AGWer mittels Digitalisierung in seinen Wertschöpfungsnetzwerken neue Potenziale aktivieren möchte, sollte dazu auch Lean-Prinzipien und Methoden nutzen. Gerade Industrieunternehmen verfügen in Mehr ...
  • Klang des Erfolgs

    Klang des Erfolgs

    Autor: Olaf GüntherPreis: EUR 24,99E-Book: EUR 21,99HardcoverSeiten: 326Verlag: Wiley-VCH, WeinheimAuflage: 1. Auflage April 2018Sprache: deutschISBN-13: 978-3-527-50941-6 Mehr ...
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Urlaub und Wertschöpfung - Verträgt sich das?

Urlaub und Wertschöpfung - Verträgt sich das?

Urlaubszeit - die schönste Zeit - für Mitarbeiter ebenso wie für angestellte Führungskräfte! Nicht dem Dauerwahn unterstehen müssen, zu produzieren oder sonst irgendwie wertschöpfend zu arbeiten. Rüstzeiten reduzieren, agile Sprints bearbeiten oder mit großer Akribie Verschwendung suchen und eliminieren. Alles Tätigkeiten die durchaus befriedigend sein können und im Einzelfall sogar großen Spaß machen.

Doch jetzt, drei Wochen nichts tun, dem Hobby frönen oder sonstigen privaten Tätigkeiten nachgehen – alles nur nicht wertschöpfend?! Kann das gutgehen? Ist ein Unternehmen nicht mehr lean, wenn ein Teil der Belegschaft in Urlaub ist?

Entscheidend ist in diesem Fall nicht der einzelne Mitarbeiter, sondern der jeweilige Unternehmensprozess. Kommt ein Prozess zum Erliegen wenn ein Mitarbeiter krank oder in Urlaub ist, kann man sicherlich nicht von einem funktionierendem Unternehmensprozess sprechen – Verschwendung ist vorbestimmt.

Es ist somit die Aufgabe der Führungskräfte, Prozessmanager, Planer und Arbeitsvorbereiter die Prozesse so „urlaubssicher“ zu gestalten, dass trotz urlaubsbedingter Fehlzeiten verschwendungsfrei produziert, entwickelt oder verkauft werden kann!

Leider kommt in einigen Unternehmen die Urlaubszeit immer recht plötzlich und man stellt dann ebenso plötzlich fest, dass einzelne Mitarbeiter ihren wohlverdienten Urlaub nehmen und somit – im schlimmsten Fall - ganze Produktionsanlagen nicht betrieben werden können.

An alle Prozessverantwortlichen daher meine Bitte: „Machen Sie Ihre Prozesse „urlaubssicher“ - am Besten - bevor die Urlaubszeit anbricht.“

Einen schönen Urlaub wünscht Ihnen Ihr
Karl Heinz Döppler
Herausgeber LEANmagazin

Schreiben Sie mir Ihre persönliche Meinung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldung

Newsletter abonnieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.